Häufig gestellte Fragen
Warum können die gemessenen Körperwerte im Laufe eines Tages schwanken?
Abhängig von der Tageszeit können die Messergebnisse einer Körper-Analysewaage unterschiedliche Ergebnisse liefern. Dies ist bedingt durch die Wirkweise der Bio-Impedanz-Analyse und ist kein Hinweis auf eine Fehlfunktion der Waage.
Ursache sind die Schwankungen im Wasserhaushalt des Körpers. Der menschliche Körper kann im Schlaf bis zu 3 Kilogramm Flüssigkeit verlieren und ist morgens nach dem Aufwachen normalerweise ausgetrocknet. Im Laufe des Tages werden die Wasserreserven wieder aufgefüllt.
Für aussagekräftige Ergebnisse wird deshalb empfohlen, die Körperanalyse in den Abendstunden (am besten zwischen 18 und 20 Uhr) durchzuführen.

Neben diesen normalen Schwankungen können unterschiedliche Ergebnisse auch auf Grund eines veränderten Wasserhaushalts durch Nahrung, Flüssigkeitsaufnahme, Menstruation, Krankheit, Training und Baden auftreten.

Verfälschte Ergebnisse können zudem auftreten bei
  • Personen mit Fieber, Ödemen oder Osteoporose
  • Personen in Dialysebehandlung
  • Personen, die kardiovaskuläre Medizin einnehmen
  • schwangeren Frauen
  • Jugendlichen unter 17 Jahren
  • Personen der asiatischen und afrikanischen Bevölkerungsgruppe
Mittwoch, 16. Januar 2019
Impressum | Häufig gestellte Fragen | Kontakt | Datenschutzinformation | Nutzungsbedingungen